Die Zeitzeugen

hinsehen statt wegsehen

Folge uns auf:

Was vom Leben übrig bleibt: Der Staat als Zwangserbe

Fast acht Millionen Deutsche werden in diesem Jahrzehnt eine Erbschaft machen und 2,6 Billionen Euro werden die Besitzer wechseln. Die derzeitige Erbengeneration ist damit die reichste, die dieses Land je gesehen hat. Doch was passiert, wenn es keinen Erben gibt oder wenn das Erbe ausgeschlagen wird? Dann springt der Staat ein.

Quellenangabe: YouTube - spiegeltv (15.12.2013)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok