Die Zeitzeugen

hinsehen statt wegsehen

"Ich dachte, wir sterben!": Flüchtlinge und ihr Kampf um ein besseres Leben

Mehr als 20 Flüchtlinge im tagelangen Hungerstreik am Brandenburger Tor, 80 Flüchtlinge in der Hamburger St.-Pauli-Kirche: Das Schicksal dieser Menschen ist ungewiss. Wenn das Flüchtlingsdrama nicht vor Lampedusa, sondern vor der eigenen Haustür spielt, ist das Verständnis gering. Das erfahren die Schwarzafrikaner, die in der Hansestadt auf Asyl hoffen, und auch das Häufchen Elend, das in Berlin kampierte.

Quellenangabe: YouTube - spiegeltv (27.10.2013)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok